Arbeit als Redakteur

Journalistische Berufe boomen. Aber was macht ein Redakteur? Was ist eigentlich redaktionelles Arbeiten genau?

Aufgabe

Ein Redakteur ist jemand, der für ein Medium, sei es Homepage, Zeitung, Zeitschrift oder Radio, Inhalte und Beiträge gestaltet. Dazu gehört zum einen das Schreiben der Texte für den Beitrag, zum anderen auch die Art der Darstellung seiner Inhalte.

Inhalte

Unabhängig davon, für welches Medium ein Text gestaltet wird, sollte er auf jeden Fall verständlich und anschaulich geschrieben sein. Schon ein gelungener Beginn eines Beitrags fesselt den Leser oder Zuschauer! Dabei sollte der Redakteur sich auf seine Zielgruppe einstellen.

Wichtig ist, dass die Informationen zum gewünschten Thema vom Redakteur breit recherchiert werden und er darauf achtet, nur gut belegte und für das Thema interessante Inhalte zu benutzen. Wenn es für das Verständnis des Themas nützlich ist, erklärt der Redakteur auch den Kontext, ebenso wie Abkürzungen. Persönliche Sichtweisen oder Bewertungen werden bei einer neutralen Berichterstattung entsprechend gekennzeichnet.

Gestaltung

Der Text steht – jetzt braucht der Beitrag eine Form! Der Redakteur gestaltet nun je nach Medium das Layout seiner Information. Bei Texten für Webseiten, Zeitungen oder Zeitschriften werden z.B. passende Bilder zum Thema ausgesucht, die die Aufmerksamkeit des Interessenten erregen aber nicht vom Text ablenken.

Professionelle Textbearbeitung

Bekommt man einen Text in die Hand gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten der Reaktion. Entweder man ist absolut angenehm überrascht, über den perfekten Stil und die perfekte Schreibweise des Textes, oder eben genau das Gegenteil. Das geht aber nicht nur Ihnen so, sondern auch den Personen welche Ihren Text lesen.